Willkommen in der KGS Bildchen!

Die KGS Bildchen ist eine kleine Schule, die bisher am Rande von Aachen ansässig war. Sie liegt eigentlich im Preuswald, unweit der belgischen Grenze. Da das Schulgebäude aber neu gebaut wird, wird ab 16.7.2018 für mehrere Jahre der Standort Händelstraße 10 in Aachen-Kronenberg bezogen. In der Schule werden Schülerinnen und Schüler in vier jahrgangsgemischten Gruppen 1-4 unterrichtet. Die Schule ist eine Offene Ganztagsgrundschule, in der das „Gemeinsame Lernen“ stattfindet, somit inklusiv gearbeitet, erzogen und gebildet wird. Die Naturnähe, auch am neuen Standort Händelstraße, ermöglicht ein Lernen vor Ort auch immer wieder im Wald. Neben dem Schwerpunkt Naturerziehung hat die Schule das Label „Euregioprofilschule“ erhalten und öffnet sich somit dem grenzüberschreitenden Lernen und Leben. Die Schule hat eine sehr internationale Schülerschaft. Die Schule steht offen für alle Schulkinder, auch die, die aus Einzugsbereichen des neuen Standortes kommen oder auch für Kinder, deren Eltern sich bewusst für ein jahrgangsübergreifendes Lernen entscheiden.

 

Ab Montag, den 19.4.2021, wieder Wechselunterricht

Sehr geehrte Eltern der Schulkinder, bitte beachten Sie den Schul- und Unterrichtsplan für den Wechselunterricht ab Montag, den 19.4.2021! Siehe Link Schulplan! Bitte beachten Sie auch, dass alle Kinder und das gesamte Personal jede Woche in der Schule getestet werden. Pro Woche finden zwei Testtage statt. Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind getestet wird, müssen beachten, dass ihr Kind dann von schulischen Angeboten ausgeschlossen wird. Das wären weitreichende Konsequenzen, die an allen Schulen NRWs gelten. Wir wünsche also allen Schulkindern einen sicheren und guten Unterrichtsverlauf und erneut einen guten Schulstart! Der Wechselplan läuft ähnlich wie es vor den Osterferien war. Beachten Sie immer, dass dass der Unterrichtsplan nur so lange gilt, bis vom Ministerium neue Änderungsanordnungen kommen.

Distanzunterricht ab Montag – eine Woche lang – nur Notgruppe bleibt

Ab Montag, den 12.4.2021, gehen alle Schülerinnen und Schüler in den Distanzunterricht, lernen zu Hause. Der Wechselplanunterricht entfällt bis auf Weiteres für die gesamte nächste Woche! Die Notgruppenbetreuung, wie wir sie vor dem Wechselunterricht hatten, bleibt bestehen. Nur für die Notgruppenkinder fährt der Shuttlebus. Ansonsten ist darauf zu verweisen, dass eine Testpflicht kommt. „Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.“ (aus der Mail des Ministeriums an alle Schulen in NRW vom 8.4.2021).