Willkommen in der KGS Bildchen!

Die KGS Bildchen ist eine kleine Schule, die bisher am Rande von Aachen ansässig war. Sie liegt eigentlich im Preuswald, unweit der belgischen Grenze. Da das Schulgebäude aber neu gebaut wird, wurde ab dem 16.7.2018 für mehrere Jahre der Standort Händelstraße 10 in Aachen-Kronenberg bezogen. In der Schule werden Schülerinnen und Schüler in vier jahrgangsgemischten Gruppen unterrichtet. Zwei der Gruppen werden ab dem Sommer 2021 Schülerinnen und Schüler der 1+2 haben, in zwei weitere Gruppen werden Schülerinnen und Schüler der 3+4 jahrgangsgemischt unterrichtet. Die Schule ist eine Offene Ganztagsgrundschule, in der das „Gemeinsame Lernen“ stattfindet, somit inklusiv gearbeitet, erzogen und gebildet wird. Die Naturnähe, auch am neuen Standort Händelstraße, ermöglicht ein Lernen vor Ort auch immer wieder im Wald. Neben dem Schwerpunkt Naturerziehung hat die Schule das Label „Euregioprofilschule“ erhalten und öffnet sich somit dem grenzüberschreitenden Lernen und Leben. Die Schule hat eine sehr internationale Schülerschaft. Die Schule steht offen für alle Schulkinder, auch die, die aus Einzugsbereichen des neuen Standortes kommen oder auch für Kinder, deren Eltern sich bewusst für ein jahrgangsübergreifendes Lernen entscheiden.

Hurra, die Gewinner freuen sich!!!

Vielen, vielen, vielen Dank an alle Freunde der Schule, die unsere Bilder ge wählt haben. Wir haben soooooo viele Stimmen bekommen, dass uns der Sieg sicher war. 500 € wurden uns feierlich überreicht. Der Jubek war groß. Domenik hat den Scheck nicht mehr aus der Hand gegeben.
Jetzt müssen wir nur noch überlegen, wofür wir das viele Geld ausgeben wollen….
Hier ein paar Fotos von der spamnenden Preisverleihung.

Der perfekte Tag im Museum

Eine kleine Gruppe von SchülerInnen unserer Schule nahmen an dem Projekt „Kids & Art“, organisiert durch IKEA Heerlen, teil. Wir und zwei weitere Schulen, eine belgische und eine niederländische, wurden zum Auftakt am 15.04.2013 ins Ludwig-Forum eingeladen um gemeinsam Kunstwerke anzuschauen.
Im Museumsatelier hatten wir großen Spaß. Wir bekamen die Aufgaben, ein eigenes Kunstwerk zu erstellen. Aber vorher machten wir eine kleine Museumstour. 3-4 Kunstwerke haben wir dabei intensiv betrachtet. Einstimmig hat uns am besten die Supermarket-Lady gefallen.
Interessant war ein anderes Bild, auf welchem sich ein Maler als Schreibmaschine dargestellt hat. Er hat uns inspiriert, eigene Maschinen zu zeichnen. Hanna hatte die Idee von einem Schreibtisch auf Rädern, der auf der Autobahn durch die Nacht düst.
Der Begegnungstag im Museum hat uns die Kunst ein Stück näher gebracht. In der letzten Woche haben wir die Lernzeit damit verbracht, Bilder zum Thema „Luftschlösser und Traumhäuser“ zu malen. Diese Bilder werden ab Mittwoch bei IKEA Heerlen ausgestellt. Die beiden Begegnungsschulen habe auch Bilder gemalt. Die Bilder, die die meisten Stimmen per facebook IKEA erhalten, werden pämiert.
Am Mittwoch sind wir zur Vernissage eingeladen und freuen uns schon drauf. Wir hoffen, dass viele, viele Freunde unserer Schule für uns im Internet voten werden!!!
Hier seht ihr ein paar Eindrücke von unserem Ausflug